Informationen zum Turnbetrieb und Coronavirus - Damenturnverein Küssnacht

Direkt zum Seiteninhalt

Informationen zum Turnbetrieb und Coronavirus

Verein
Update 18.01.2021
Die Turnhallen der Bezirksschulen Küssnacht bleiben für sämtliche Vereine ab Montag, 18. Januar 2021 geschlossen. Dies gilt auch für Turnstunden mit Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren.
Dies gilt vorerst bis Ende Februar 2021 und sämtliche bereits erteilte Bewilligungen verlieren ihre Gültigkeit.


Update 07.01.2021
Sportaktivitäten für Erwachsene sind nur draussen mit max. 5 Personen pro Gruppe erlaubt.
Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren sind Trainings drinnen und draussen grundsätzlich ohne Einschränkungen erlaubt. Die wichtigsten Anpassungen gemäss Kapitel 2.2:
  • Die Sperrstunde um 19.00     Uhr wurde aufgehoben
  • Die Begrenzung von max.     15 Personen pro Training wurde aufgehoben.
  • In Muki- und Vaki-Turnen     sind max. 5 Erwachsene inkl. Leitung plus die Kinder erlaubt pro Training.
Auf folgende Punkte weisen wir erneut drauf hin:
  • Garderoben/Duschen bleiben bis auf     Weiteres geschlossen – die Toiletten dürfen benützt werden.
  • Des     Weiteren gilt auf allen Schularealen eine Maskentragpflicht. Dies     gilt auch für Jugendliche ab 13 Jahren. Leiter müssen immer eine     Maske tragen.
  • Tragt     euch zwingend nach erfolgter Nutzung der Hallen in die Listen vor Ort     ein. (Egal ob Geräte benutzt wurden oder nicht)
  • Die     Präsenzlisten sind weiterhin pflichtbewusst und vollständig korrekt     auszufüllen (auch bei Aussentrainings)!
Es gilt das aktuelle Schutzkonzept DTV Küssnacht, Version 7.0 zu befolgen.


Update 25. Oktober 2020
Wir haben unser Schutzkonzept aufgrund der aktuell geltenden Bestimmungen angepasst.


Update 04. Oktober 2020
Die Turnhallen der Bezirksschulen Küssnacht dürfen unter zusätzlichen Auflagen ab 12.10.2020 ebenfalls wieder vor 17.00 Uhr benutzt werden. Anmeldungen der Trainings erfolgt via die Coronabeauftragte Person. Die zuständigen Leiterinnen informieren ihre Gruppen über das weitere Vorgehen.


Update August 2020
Die Turnhallen der Bezirksschulen Küssnacht dürfen weiterhin erst ab 17.00 Uhr von den Vereinen benutzt werden.


Update 11.06.2020
Ab Montag, 15. Juni 2020 dürfen die Hallen der Bezirksschulen Küssnacht ab 17.00 Uhr wieder von den Vereinen benutzt werden. Um den Trainingsbetrieb in der Turnhalle wieder aufzunehmen muss ein Schutzkonzept beim Bezirk Küssnacht, Ressort Infrastruktur eingereicht werden und es muss dem Ressort Infrastruktur mitgeteilt werden, zu welcher Zeit welche Hallen benutzt werden.

Über das weitere Vorgehen bezüglich den Trainings werden die zuständigen Leiterinnen ihre Turnerinnen informieren.


Update 05.06.2020
Der Vorstand hat sich in den letzten Tagen stark mit diesem Thema befasst und engagiert um zu ermöglichen, dass der Turnbetrieb in den Hallen ab dem 08.06.2020 wieder aufgenommen werden kann.

Am Donnerstag haben die Bezirksschulen und der Bezirk Küssnacht beschlossen, die Turnhallen weiterhin NICHT zu öffnen. Trainings können nur im Freien abgehalten werden, natürlich unter Einhaltung der bekannten Schutzmassnahmen.

Im weiterem haben wir beschlossen, den Leiterinnen die Entscheidung zu überlassen, ob sie vom 08.06.2020 bis zum 03.07.2020 den Turnbetrieb aufnehmen wollen oder nicht. Es sind ja "nur" Turnlektionen im Freien möglich.

Ausgenommen von dieser Regelung sind Riegen, die bereits seit dem 11.05.2020 das Training wieder aufgenommen haben. Diese haben eine Spezialbewilligung und können unter Einhaltung der nötigen Hygienen Vorschriften das Training in der Halle fortführen (KUTU, Team-Aerobic Aktive, Team-Aerobic 3er-Team, Team-Aerobic Teens).

Die zuständigen Leiterinnen werden sich in den nächsten Tagen bei euch melden und über den Turnbetrieb der einzelnen Riegen bis zu den Sommerferien informieren.


Update 10.05.2020
Die Rückmeldung des Bezirks ist am Freitag, 08.05.2020 eingetroffen. Der Bezirk Küssnacht klärt zurzeit ab, ob ein Turnbetrieb für die Vereine ab dem 18. Mai 2020 mit gewissen Auflagen möglich ist.

Turnbetrieb 11.05. bis 17.05.2020
Im Bezirk Küssnacht bleiben die Hallen für die Vereine geschlossen.

Turnbetrieb 18.05. bis 07.06.2020
Team-Aerobic Aktive und Team-Aerobic Teens sowie das Kunstturnen haben ein Schutzkonzept erarbeitet. Sobald der Bezirk Küssnacht das Benutzen der Anlagen erlaubt und die Konzepte bewilligt, können diese Gruppen das Training ab dem 18.05.2020 wieder aufnehmen. Für weitere Infos sind die Leiterinnen zuständig. Für die restlichen Gruppen wird der Turnbetrieb bis zum 07.06.2020 weiterhin ausgesetzt. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Update 16.04.2020
Der Trainingsbetrieb in allen Turnvereinen und Trainingszentren ist bis mindestens 10. Mai 2020 verboten. Der STV bittet die Turnvereine und Trainingszentren diese Vorgabe strikt einzuhalten.

Der Bund hat an seiner Medienkonferenz (16. April 2020) über das weitere Vorgehen im Kampf gegen den Corona-Virus sowie über einzelne Lockerungen der Massnahmen informiert.
Von der ersten Phase von Lockerungen ab dem 27. April 2020 ist der Sport nicht betroffen. Das heisst, dass jeglicher Trainingsbetrieb und alle Wettkämpfe im Turnsport weiterhin verboten sind.


Update 16.03.2020:
In der Medienkonferenz vom 16. März 2020 hat der Bundesrat die «ausserordentliche Lage» erklärt. Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus sind ab 17. März 2020 alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen bis mindestens 19. April 2020 in der ganzen Schweiz verboten. Damit sind bis am 19. April 2020 auch im Turnen jegliche Anlässe, Wettkämpfe und Trainings untersagt.

Die Gesundheit der Turnenden und Leitenden sowie der ganzen Bevölkerung haben in der jetzigen Situation oberste Priorität. Wir alle müssen mithelfen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden kann.

Vielen Dank für Eure grosse Unterstützung und euer Verständnis.


Update 15.03.2020:
Der Damenturnverein Küssnacht hat innerhalb des Vorstand entschlossen, folgende Empfehlungen auszugeben. Da innerhalb des Damenturnvereins fast alle Altersstufen mitturnen, wir Breiten- und Spitzensport betreiben, fallen die Empfehlungen für die einzelnen Ressorts unterschiedlich aus. Wir danken für das Verständnis.

MUKI, VAKI
Das MUKI und VAKI turnen wird eingestellt bis der Schulbetrieb der Bezirksschule Küssnacht wieder aufgenommen wird.

Mädchenriege (MR), Geräteturnen (GETU)
Ebenfalls entfallen die Turnstunden der Mädchenriege und des Geräteturnens bis der Schulbetrieb der Bezirksschulen Küssnacht wieder geöffnet wird.

KUTU
Die Entscheidung wird den Leiterinnen überlassen, ob weiterhin trainiert werden soll, optimal ist es, wenn es auf ein Minimum reduziert werden könnte.

Team-Aerobic - Abteilung Starters, Kids
Diese Turnstunden werden eingestellt, bis der offizielle Schulbetrieb wieder aufgenommen wird.
 
Team-Aerobic Aktive und Teens
Die Entscheidung wird den Leiterinnen überlassen, ob weiterhin trainiert werden soll, optimal ist es, wenn es auf ein Minimum reduziert werden könnte.

Team-Aerobic Ehemalige
Gemäss Rücksprache mit Claudia Della Chiesa entfällt der Turnbetrieb, bis die Bezirksschulen Küssnacht wieder geöffnet sind.

Fit & Fun / Softgym
Es wurde beschlossen, den Turnbetrieb bei diesen beiden Riegen einzustellen bis die Bezirksschulen Küssnacht wieder geöffnet werden.

Korbball
Die Entscheidung wird den Leiterinnen überlassen, ob weiterhin trainiert werden soll, optimal ist es, wenn es auf ein Minimum reduziert werden könnte.

Bisher hat der Bezirksrat Küssnacht noch nicht entschieden, ob die Turnhallen für den Vereinsbetrieb geschlossen werden. Die Entscheidung folgt im Laufe des Montags, 16.03.2020.
 
Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit bei Prisca Bünter (Präsidentin) 078 752 97 35 oder prisca.buenter73@gmail.com melden.
 
Zurück zum Seiteninhalt